vbn-verlag.de

Suche

Calcium

Ist nach Magnesium das wohl wichtigste Mineral im menschlichen Körper. In unserer Knochenmasse ist ca. 1 kg reines Calcium zumeist an Phosphat gebunden. Ein nur sehr geringer Anteil von ca. 1 % liegt im Serum und Gewebe gelöst vor und sorgt für eine normale Funktion der Zellen und Gewebe.
Beim Säure - Basen - Ausgleich kommt es u.U. einerseits zu einer Knochenentkalkung, andererseits können Muskelkrämpfe, Herzrhythmusstörungen oder starke allergische Reaktionen bei Calcium - Mangel auftreten.

Der Ausscheidungsweg des Calciums läuft neben der Niere auch sehr stark über den Darm sowie über die Schweißausscheidung.

Der Tagesbedarf liegt je nach Quelle zwischen 0,4 g bis 1,5 g pro Tag. Diese Menge wird mit Normalkost oft nicht erreicht.

In Deutschland wird der durchschnittliche Mindesttagesbedarf von 0,7 g reines Calcium oft auch noch unterschritten, so daß auch von daher eine mögliche Osteoporose, Wadenkrämpfe oder Allergiebereitschaft zu interpretieren sind.

Gerade zur Therapie von Allergien bietet sich Calcium in Verbindung mit Magnesium sowie in Kombination mit Echinazin - Tropfen an. Diese Mischung regelt, wenn hypoallergene Präparate gewählt wurden, das überschiessende Immunsystem z.B. bei Heuschnupfen wieder auf ein niedrigeres Niveau ein.