vbn-verlag.de

Suche

Krankheitsbilder und naturheilkundl. Ansätze

Naturheilkunde mit orthomolekularer Darmsanierung – ODS

Im Jahre 2000 habe ich eine inzwischen sehr erfolgreiche hypoallergene Nahrungsergänzung zur Darmsanierung aus bioenergetisch selektierten Substanzen entwickelt.
Bei dem hoT-Kombi-Präparat handelt es sich um einen dreifachen Ansatz zur Verbesserung der Regulationsfähigkeit und Kolonisationsresistenz von Darm und Körper:

  • 1. Die lebensfähigen Keime Lactobacillus acidophilus und Bifidobacterium lactis verbessern die Symbiose des Dünndarmes. Sie produzieren als Stoffwechselschlacken u.a. antibiotisch wirksame Substanzen wie Lactocidin, Acidolin, Acidophilin etc. sowie Fettsäuren als weiteren Schleimhautschutz.
  • Diese Exkrete inhibieren das Wachstum z.B. von Klebsiellen, Salmonellen, Streptococcen, pathogenen Coli oder Candida Spezies.
  • Die Vermehrung der zugeführten Symbionten wird durch den für Menschen unverdaulichen Ballaststoff Inulin sichergestellt.
  • 2. Die kombinierten Vitamine B 12, Folsäure und Vitamin D 3 verbessern die Barrierefunktion der intestinalen Schleimhäute und fördern die regelrechte Digestion und Absorption sowie die Leberentgiftung
  • 3. Zink ist als essentielles Spurenelement an mehr als 200 Enzym- und Hormonsystemen im Körper beteiligt und wirkt gemeinsam mit dem eingesetzten Silicea u.a. Oberflächen stabilisierend.
  • Silicea - Kieselerde dient darüber hinaus der Entgiftung des entero-hepatischen Kreislaufes durch Absorption und Ausfuhr freier Gallensäuren über den Enddarm
Muskeln Meridian/Organ Vitalstoffe - Vitamine - Mineralien - Spurenelemente
Supraspinatus Konzeptionsgefäß / Gehirn Vit. A,B-Kompl., C, D, E, K, Co, Cr, J, Mn, Mo, Zn, Se, Ca, Mg, Kalium, Omega-Fettsäuren, Q10 Ubichinon
Infraspinatus 3-Erwärmer / Thymus Vitamin C, Wasser, Mangan
Deltoides Lunge / Lunge Cr, Se, Zn, Ca, K, Vitamin E, Symbionten, Omega- Fettsäuren
Latissimus dorsi Milz-Pankreas / Pankreas Vitamin A, B-Komplex, Ca, Kalium, Co, Mo, Omega-Fettsäuren
Pectoralis maj. st. Leber / Leber Symbionten, Vitamin B-Komplex, Vitamin D3, Ca, Zn, Fe, Q 10,
Quadrizeps Dünndarm / Dünndarm Symbionten, Vit. B-Kompl., Vit. D3, Ca, Fe, Q 10, Zn, Omega-Fettsäuren
Tensor fasciae lata Dickdarm / Dickdarm Symbionten Vitamin E, Mg, Kalium, Ca, Zn
Ischio crurale Dickdarm / Enddarm Vit. A, B-Kompl., E, J, Co, Mo, Zn, Omega-Fettsäuren
Adduktoren Kreislauf-Sex / Gonaden  

Die obige Tabelle zeigt, daß die hier vorgestellten Nahrungsergänzungs-Therapien mit reinen Vitalstoffen wie Vitaminen offenbar alle Meridian-Organsysteme gleichermaßen betreffen. Neben der hormonellen Regulation ist z.B. das Magen-Darm-System mit den entsprechenden Muskeln aufgeführt. Bei Schmerzen z.B. der Hüfte kann man anhand dieser Tabelle nachlesen, welche Vitalstoffe – Vitamine im oralen Test, d.h. bei Gabe reiner Nahrungsergänzung in den Mund, eine hohe Wahrscheinlichkeit der Schmerzreduktion oder einer kompletten  Schmerzauslöschung haben. Das von der Medizin oft bemühte Schmerzgedächtnis z.B. bei Fibromyalgie gibt es bei Anwendung der hier vorgestellten Zusammenhänge mit reinen Nahrungsergänzungen sicher nicht!