vbn-verlag.de

Suche

Über den Verfasser

P.-H. Volkmann
P.-H. Volkmann

Peter-Hansen Volkmann wurde 1947 im friesischen Jever geboren. Er entstammt einer alten bäuerlichen Heiler-Familie, die seit Jahrhunderten als sogenannte Knochenbrecher - das waren die Vorväter der Osteopathie und Chirotherapie - segensreich in Ostfriesland, Jever und darüber hinaus gewirkt haben.

Ein Großbauer der Familie erhielt um die Jahrhundertwende sogar ein Oldenburgisch-Großherzogliches Privileg, weil er - im Gegensatz zum Leibarzt des Königs von Hannover - den Erbgroßherzog erfolgreich vom Ischias kurierte (Nachzulesen im Jeverschen Wochenblatt)!

Nach Mittlerer Reife in Ostfriesland und beruflichen Ausbildungen vom Bayer-Physiklaboranten bis zum MTA legte er 1979 auf dem zweiten Bildungsweg sein Abitur ab.
Es folgte ein Humanmedizin-Studium in Kiel mit anschließender Facharztausbildung zum Allgemeinarzt. Die Niederlassung erfolgte in Lübeck 1989 mit dem Arbeitsschwerpunkt Naturheilverfahren.
Die diesbezügliche Ausbildung begann schon vor Studienbeginn aufgrund der persönlichen Interessenlage und führte über die kurzfristige Leitung eines Naturheilkunde-Sanatoriums in die freie Praxis.
Sein heutiger Arbeitsschwerpunkt ist die Regulative Naturheilkunde. Das ärztliche Handwerkszeug reicht von der - AK - Angewandten Kinesiologie über Neuraltherapie und Homöopathie bis hin zur Bioresonanz oder Bachblüten. Zielgerichtet werden die unterschiedlichsten naturheilkundlichen Methoden zum Wohle der Patienten angewandt.