Nahrungschemie - Verbrauch 1999

Der durchschnittliche Deutsche verzehrt mit der "Normalkost" und seinen Medikamenten pro Jahr ca. 25 kg zugelassene Nahrungsmittelchemie, von der die Lübecker Verbraucherberatung in einer Pressemitteilung im März 1999 sagte, daß ein Teil dieser Substanzen erwiesenermaßen als krebserregend einzustufen sei!

Weitere wichtige Informationen finden Sie unter folgenden Stichworten:

Gesunde und natürliche Nahrungsergänzungen, Hypoallergene orthomolekulare Mineralstoffe, Spurenelemente, Vitamine, Vitaminoide, empfohlene Vitalstoffzufuhr, Schmerz und orthomolekulare Medizin, Darmstörungen, Amalgam-Quecksilberausleitung, Therapieempfehlungen - Dosierungen

Taschenbuch     Kontakt    Shop VBN-Verlag